#67 - Produkttest: Garmin Forerunner 745


Seit mehreren Monaten begleitet sie mich quasi ununterbrochen – egal ob beim Training, im Job, in der Freizeit oder bei Wettkämpfen: Sie ist IMMER an meiner Seite. Die Rede ist von meiner Garmin Forerunner 745 GPS-Pulsuhr, die ich tatsächlich nur dann ablege, wenn der Akku fast leer ist :-). Der Grund dafür ist einerseits, dass sie auch im Alltag ein großartiger Begleiter ist und dass man sie einfach kaum spürt. So wenig, dass ich sie auch in der Nacht nicht mehr ablege. Ich hab mich natürlich sehr über die Anfrage von Garmin gefreut und möchte nun, nachdem ich sie wirklich ausgiebig getestet habe, meine Meinung darüber teilen.


Die garmin forerunner 745

Die Forerunner 745 bietet eine Menge praktischer Funktionen, die vor allem für Triathleten ideal sind – aber natürlich auch für Läufer, Radfahrer & Co werden ihren Gefallen daran finden. Besonders cool ist der Multisportmodus, der bis zu drei Sportarten als eine zusammenhängende Aktivität aufzeichnet, die nicht zwingend die Triathlon-Sportarten sein müssen. Während des Trainings und im Alltag sorgt das 1,2 Zoll große farbige Always-On-Display dafür, dass man stets genau weiß, wie man unterwegs ist (wenn man's denn wissen möchte ;-)). Hervorzuheben ist auch der Herzfrequenzsensor, der für die Messung am Handgelenk schon wirklich sehr gut ist (ich persönlich trage weiterhin einen Brustgurt, wenn es wirklich "darauf ankommt", aber die Abweichung zum Puls am Handgelenk ist tatsächlich nur mehr minimal und man kann sich gut orientieren, in welchem Bereich man gerade trainiert. Auch das GPS hat mich absolut überzeugt und liefert sehr exakte Daten. 


Meine Highlights

Laufen mit Musik ist nicht Jedermanns Sache, aber gerade bei längeren, gemütlichen Einheiten alleine ist es für mich eine angenehme Ablenkung bzw. zusätzliche Motivation. Dank integriertem Musikspeicher kann man die Uhr ganz einfach mit Spotify & Co verbinden,  die Lieblingsplaylists übertragen und (natürlich offline!) mit Bluetooth-Kopfhörern anhören. Für manche ist vielleicht auch die Pulsoximeter-Messung relevant, damit habe ich mich ehrlicherweise aber zu wenig beschäftigt. Auch im Alltag hat die Forerunner 745 viel zu bieten: Der Schlaftracker ist für mich persönlich spannend, insbesondere zu trainingsintensiven Zeiten (kleine Anmerkung: ich leide allgemein unter einem eher "schlechten" Schlaf), aber auch z.B. Flüssigkeitsaufnahme  und der Menstruationszyklus lassen sich easy tracken. Wer möchte, bekommt außerdem individuelle Trainingsvorschläge, angepasst an Parameter wie Herzfrequenz, Bewegungsmuster, Blutsauerstoff, Schlafqualität und vieles mehr. 


Super übersicht dank connect app

 Absolut begeistert bin ich auch von der Garmin Connect App. Sie bietet eine großartige Übersicht und umfangreiche Statistiken. Das Dashboard kann individuell zusammengestellt werden – und nachdem ich von meinen Eltern zum 30er den Garmin Edge 1030 Plus Fahrradcomputer nutze, habe ich hier wirklich alles beisammen. 

 

Auch während den Triathlon-Wettkämpfen hat sie sich absolut bewährt, denn das Umschalten zwischen den Disziplinen (bzw. auch dem Wechsel) klappt einwandfrei und superschnell. Dank dem nicht allzu großen Display habe ich z.B. überhaupt kein Problem, den Neoprenanzug drüberzuziehen (viele Unisex-Modelle sind für Frauen-Handgelenke einfach zu groß), sehe aber auf einen Blick alles, was ich während dem Wettkampf oder Training wissen muss.


Mein Fazit: Absolut zufrieden!

Ich denke, man kann aus den oberen Absätzen bereits herauslesen, dass ich absolut zufrieden bin. Wer jetzt denkt, dass ich das ja behaupten MUSS, weil es sich um eine Kooperation handelt: Es gab auch die Option eines anderen Deals, bei dem ich die Uhr zurückgeben hätte können, wenn sie meinen Erwartungen nicht entsprochen hätte. Zudem hätte ich – nachdem ich sie ja wirklich für mein Training benötige – auch nichts davon, eine Uhr zu besitzen, mit der ich nichts anfangen kann ;-). Ich bin also wirklich superhappy mit der Forerunner 745 , die mich am Weg zum Ironman 70.3 verlässlich unterstützt hat und mich ganz sicherlich noch bei vielen anderen Abenteuern in der Zukunft begleiten wird! Empfehlen kann ich die Uhr vor allem Sportlern, die einen zuverlässigen Begleiter im Training und im Alltag suchen, sich für Features wie den Musikspeicher begeistern können, kein allzu großes Display möchten und sich einen etwas größeren Umfang an Daten und Statistiken wünschen. 

*Werbung (das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0